Antworten zu Kriegsfolgen | Zur Webseitenansicht
 
   
  Handwerkskammer Hamburg 
   
 
   
 
  
Ukraine-Flagge mit Friedenstaube
 © Pixabay
 
   
 
Antworten zu Kriegsfolgen

Kann ein ukrainischer Flüchtling im Betrieb beschäftigt werden oder eine Ausbildung beginnen? Fragen wie diese beantwortet die Kammer in ihren Ukraine-FAQ. 


mehr lesen

 
   
 
 08.04.2022
E-Nutzfahrzeuge - Ukraine-FAQ - Digitalanschub: HandwerksINFO 7/2022
 
 
   
   
   
   
 
Baustahlgitter
© Congerdesign/Pixabay
 
Neue Preisgleitklauseln gegen die Unsicherheit

Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs sind Preise für bestimmte Bauprodukte und Materialien wie etwa Bitumen erneut in die Höhe geschossen. Für öffentliche Aufträge gelten daher in Hamburg ab sofort neue Regeln – zunächst bis zum 30. Juni dieses Jahres. Sie berücksichtigen die schwierige Situation der Bieter*innen. Eine kostenfreie, virtuelle Informationsveranstaltung stellt sie vor. Wann: Dienstag, 26. April 2022, 18 Uhr.


mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Man standing by car and holding electric charger
© Skafar/iStock
 
Mit dem Betrieb klimafreundlich mobil

Rund 20 unterschiedliche handwerkstaugliche Elektro-Nutzfahrzeuge sind beim Hamburger Mobilitätstag zu erleben. Es besteht Gelegenheit zu Probefahrten. Dazu gibt es ein Fachprogramm aus Kurzvorträgen zur klimafreundlichen Mobilität. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wann: Donnerstag, 28. April 2022, 10 bis 19 Uhr. Wo:: Komzet-e der Kfz-Innung, Billstraße 41.


mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
INFO-Ticker

+++ Corona-Hotspot-Regelung +++ Cybersicherheit +++ Brücken in Ausbildung:  Zuschuss wird auch 2022/2023 gewährt +++ Asbest beim Bauen im Bestand +++ So klappt es mit dem Digitalisierungszuschuss +++ Gründächer und grüne Fassaden +++ willkommen mit Termin und Maske +++ Arbeitsschutz im Homeoffice +++ Krankschreibung +++


mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Baustelle
© David Freund/iStock
 
Baustellenradar: Spot auf Harburg und Altona

Wo in der Stadt müssen Handwerker*innen in den nächsten Wochen und Monaten mit Verkehrsstörungen rechnen? Der Baustellenradar verrät es – diesmal für Harburg und Altona. Die Kammer steht für diesen Service im direkten Kontakt mit den bezirklichen Baustellenkoordinatoren.


mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Azubis und Fachkräfte aus Nordafrika
© Thamm
 
Verstärkung am Start aus Nordafrika

Eine neue Möglichkeit, um Personal für den eigenen Betrieb zu gewinnen, bietet das Projekt Thamm, das die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit durchführt. Es vermittelt junge Menschen aus Nordafrika in eine Ausbildung oder eine Beschäftigung und berät dazu interessierte Betriebe.


mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Badminton
© Vladvictoria/Pixabay
 
Gesundheit fördern leichtgemacht

Gesunde und leistungsfähige Beschäftigte sind ein Garant für einen starken Betrieb. Damit die Voraussetzungen dafür stimmen, lädt Lüüd, die Personalberatung für das Hamburger Handwerk, zur digitalen Gesundheitswoche ein. In der Zeit vom 25. bis 29. April 2022 wird ein abwechslungsreiches Programm mit kostenfreien Online-Veranstaltungen geboten.


mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Elektrotechnik
© Shambroom/Elbcampus
 
Kaffee- bis Bohrmaschine - kundig für Elektrotest

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel sind alle zwei Jahre zu prüfen. Die Kontrollen können von einer elektrotechnisch unterwiesenen Person (EuP) durchgeführt werden – so werden die Elektrofachkräfte im Betrieb entlastet. Ein zweitägiges Seminar schult Mitarbeiter*innen praxisbezogen und alltagsnah für diese Aufgabe. Wann: Donnerstag/Freitag, 28./29. April 2022. Wo: Elbcampus, Zum Handwerkszentrum 1.


mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Heizung
© djedzura/iStock
 
Entscheidungshilfe in Sachen Heizsystem

Unsichere Energiepreise machen die Entscheidung nicht leichter:  Bei der Auswahl eines Heizsystems sind derzeit im Neubau und bei der Sanierung viele Varianten möglich. Verschiedene Systeme wie das Heizen mit Pellets stellt eine kostenfreie Online-Veranstaltung vor. Wann: Montag, 25. April 2022, 15 Uhr.


mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Mitarbeiter*innen der Hans Gottsberg GmbH
© Mittelstand-Digital Zentrum Hamburg
 
Bewerben für digitalen Anschub

Mitarbeiter*innen von Anfang an ins Boot holen – das ist für den Erfolg von Digitalisierungsprojekten unerlässlich. Der Workshop „Digitaler Anschub“ hilft dabei. Betriebe können sich noch bis zum 6. Mai 2022 beim Mittelstand-Digital-Zentrum Hamburg für das kostenfreie Angebot bewerben. Die Hans Gottsberg GmbH, ein Metallbaubetrieb, hat gute Erfahrungen damit gemacht. 


mehr lesen

 
 
 
 
Sie wollen den Newsletter der Handwerkskammer nicht mehr erhalten?
Newsletter abbestellen
 
 
   
 
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Telefon: 040 35905-0
Fax: 040 35905-208
E-Mail: info@hwk-hamburg.de
 
 
Die Handwerkskammer Hamburg ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird gemäß §109 der Handwerksordnung (HwO) gerichtlich und außergerichtlich durch den Präsidenten Hjalmar Stemmann und den Hauptgeschäftsführer Henning Albers vertreten.

Die Handwerkskammer Hamburg übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf fremden Servern, auch wenn auf diese mit einem Link verwiesen wird oder wenn diese im Newsletter erwähnt werden.
 
 
Infoservice
Das HandwerksINFO ist ein Dienstleistungsangebot der Handwerkskammer Hamburg. Es erscheint zweiwöchentlich. Hier kostenlos abonnieren.
Redaktion dieser Ausgabe: Claus Rosenau (Tel.: 35905-472), Korrektorat: Falk Rentrop

Sie haben Fragen oder Anregungen zum Newsletter der Handwerkskammer? Wir freuen uns über Ihr Feedback.

 
 
 
© Handwerkskammer Hamburg